• Auswahl der jeweiligen Top-Teams junger naturwissenschaftlich interessierter Schülerinnen und Schüler im Rahmen der jährlich stattfindenden EUSO
  • Frühzeitiges Wecken von Interesse an naturwissenschaftlichem Arbeiten
  • Anerkennung und Belohnung hervorragender Leistungen junger Menschen im Bereich der Naturwissenschaften
  • Förderung eines positiven Bildes von Wissenschaft und Forschung
  • Europaweiter Austausch von Ideen und Materialien für den naturwissenschaftlichen Unterricht
  • Förderung des Kontakts und der Kooperation zwischen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der europäischen Nachbarstaaten
  • Vorbereitung der naturwissenschaftlich interessierten und talentierten Schülerinnen und Schüler der EU auf die Teilnahme an den Internationalen Olympiaden in Biologie (IBO), Chemie (IChO) und Physik (IPhO)