Mai

~ 350 Teilnehmende

In der ersten Maihälfte wird unter Aufsicht an den Schulen die Klausur zur dritten Runde geschrieben. Bundesweit qualifizieren sich etwa 350 Jugendliche für diese Runde. Die Prüfungsunterlagen werden auf dem Postweg an die betreuenden Lehrkräfte verschickt.

Das Anforderungsniveau ist hoch. Geprüft wird Wissen aus den Bereichen Biologie, Chemie und Physik. Die Klausur besteht aus einem Teil mit Multiple Choice Aufgaben sowie weiteren theoretischen Aufgaben mit offenen Antwortformaten. Sie dauert 90 Minuten. Übungsklausuren finden sich im Aufgabenarchiv