Beachten Sie bitte die folgenden Hinweise, wenn Sie Schülerinnen und/oder Schüler in der 1. Runde des Auswahlwettbewerbs zur IPhO betreuen.

Wir danken Ihnen sehr für die Unterstützung der PhysikOlympiade und wünschen Ihnen sowie Ihren Schülerinnen und Schülern viel Erfolg.

Ihr PhysikOlympiade-Team am IPN in Kiel

Informationen zum Download

Anmeldung zur PhysikOlympiade als betreuende Lehrkraft

  •  Melden Sie sich bitte so bald wie möglich auf dem ScienceOlympiaden-Portal unter portal.scienceolympiaden.de/wettbewerb/IPhO2023 als betreuende Lehrkraft für die Physik­Olympiade an, wenn Sie Schülerinnen und Schüler in der 1. Runde betreuen wollen. Geben Sie den bei der Registrierung erzeugten Lehrercode an die von Ihnen betreuten Kandidatinnen und Kandidaten weiter, damit eine Zuordnung zwischen Teilnehmenden und Lehrkräften erfolgen kann.
  • Drucken Sie zum Abschluss der Anmeldung das erzeugte Formular aus und senden Sie es zur Freischaltung Ihrer Anmeldung mit einem Schulstempel versehen an die Wettbewerbsgeschäftsstelle, möglichst abfotografiert/eingescannt per E-Mail an registrierung@ipho.info oder alternativ als Fax unter 0431 880-3148. Wenn Sie bereits als Lehrkraft in dem ScienceOlympiaden-Portal freigeschaltet sind, ist das erneute Zusenden des Anmeldeformulars nicht erforderlich. Sie können diese Aufforderung am Ende der Anmeldung dann ignorieren. 
  • Nach der Freischaltung senden wir Ihnen eine elektronische Musterlösung zu den Aufgaben der 1. Runde per E-Mail zu.
  • Sollten Probleme oder Fragen auftauchen, hilft das Team der PhysikOlympiade am IPN gerne weiter.

Bearbeitung der Aufgaben durch Schüler:innen

  • Teilnehmende Schülerinnen und Schüler bearbeiten die Aufgaben der 1. Runde in Hausarbeit. Dabei sind nur Einzelarbeiten zugelassen. Die Ausarbeitungen sollten bis zum 15. September 2022 oder bis zu einem von Ihnen festzulegenden Termin bei Ihnen abgegeben werden. Beachten Sie dabei bitte den Stichtag zur Übermittlung der Ergebnisse (siehe auch die Hinweise weiter unten).
  • Vor der Abgabe der Arbeit müssen sich teilnehmende Schüler:innen ebenfalls im Online-Portal für die PhysikOlympiade anmelden. und das dabei erzeugte Adressformular ihrer Bearbeitung beilegen.

Bewertung und Übermittlung der Ergebnisse

  • Bewerten Sie die Ausarbeitungen Ihrer Kandidatinnen und Kandidaten bitte anhand der mit den Ausschreibungs­unterlagen bzw. über das Online-Portal zugänglichen Musterlösung und füllen Sie jeweils einen Bewer­tungs­bogen  (pdf, 112 kB) aus. Der/Die für Ihr Bundesland zuständige Landesbeauftragte steht Ihnen für Rückfragen bei der Korrektur gerne zur Verfügung.
  • Teilen Sie uns bitte die Bewertungsergebnisse Ihrer Schülerinnen und Schüler ab dem 01.05.2022 online über das ScienceOlympiaden-Portal mit. Dieses ist unter portal.scienceolympiaden.de mit Ihren bei der Anmeldung erzeugten Logindaten erreichbar. So können wir sicherstellen, dass alle Bearbeitungen korrekt erfasst werden. Die Spalten „Lw (1/0)“ und „Lw Name“ müssen Sie dabei nicht beachten. Sie sind für Teilnehmende aus Landeswettbewerben gedacht. Nach Eingabe aller Bewertungsergebnisse wird zur Kontrolle eine Zusammenfassung der eingegebenen Ergebnisse erzeugt.
  • Schicken Sie die bewerteten Arbeiten zusammen mit den Bewertungs­bögen bis spätestens zum Stichtag, dem 29. September 2022, per Post an Ihre/n Landesbeauftragte/n.
  • Alle Teilnehmenden der 1. Runde sowie ihre betreuenden Lehrkräfte erhalten im Oktober 2022 per E-Mail eine Rückmeldung zu ihrem Abschneiden und ggf. eine Einladung zur 2. Runde, die im November als Klausur an den Schulen geschrieben wird. Die Urkunden und Teilnahmebestätigungen für die 1. Runde werden im Oktober an die Schulen zur Weitergabe an die Schülerinnen und Schüler gesendet.